Ummeí-no Kagé

Ummeí-no Kazé ~ Schicksal des Kage Ein neues naruto-rpg, dass NICHT in Future sondern in Shippuuden spielt. Wir würden uns über euren Besuch freuen, )
 
StartseitePortalFAQSuchenMitgliederNutzergruppenAnmeldenLogin
Neueste Themen
» Hinata
Do Sep 18, 2008 5:30 pm von Hinata Hyuuga

» Mikasa/ Mikisa
Do Sep 18, 2008 12:45 pm von Mikasa/Mikisa

» Itachi Uchiha
Di Sep 16, 2008 7:33 pm von Uzumaki Naruto

» Rendern
Sa Sep 13, 2008 8:37 pm von Uzumaki Naruto

» Kisame's Jutsus
Sa Sep 13, 2008 8:33 pm von Uzumaki Naruto

Navigation
 Portal
 Index
 Mitglieder
 Profil
 FAQ
 Suchen
Image and video hosting by TinyPic Image and video hosting by TinyPic Image and video hosting by TinyPic

Teilen | 
 

 Sasukes Jutsus

Nach unten 
AutorNachricht
Uchiha Sasuke
Nuke-Nin
Nuke-Nin


Anzahl der Beiträge : 7
Anmeldedatum : 11.09.08

BeitragThema: Sasukes Jutsus   Do Sep 11, 2008 4:03 pm

Nin-Jutsu

E-Rang

Bunshin no Jutsu
Bunshin no Jutsu (分身の術, übersetzt "Kunst der Doppelgänger") ist ein Standard-Jutsu, welches man bereits auf der Akademie lernt. Bei diesem Jutsu erschafft der Anwender Kopien von sich. Diese Doppelgänger sind keine eigenständigen Wesen und können keinen Schaden anrichten. Sie dienen zur Ablenkung und Verwirrung des Gegners, weswegen dieses Jutsu theoretisch gesehen auch ein Genjutsu ist. Je nach Menge des Chakras, entsteht eine bestimmte Anzahl von Doppelgängern. Es gibt verschiedene Arten von Doppelgängern.

Kawarimi no Jutsu
Der eigene Körper wird mit dem eines Tieres oder einem Gegenstand getauscht. So wird dem Gegner ein nicht wirkliches Angriffsobjekt geboten und dieser wird so ausgetrickst, damit der Gegner eine Blösse zeigt und angegriffen werden kann.

Henge no Jutsu
Henge no Jutsu (???, Verwandlungsjutsu) ist eine Technik, mit der man sich selbst in eine andere Person oder einen Gegenstand verwandeln kann. Tsunade ist bisher die einzige bekannte Person, die ein dauerhaftes Verwandlungsjutsu beherrscht, bei dem sie sich nie zurückverwandelt (außer wenn sie ihre Wiedergeburttechnik benutzt).

Shunshin no Jutsu
Shunshin no Jutsu ist ein wichtiges Jutsu, denn dadurch kann man sich mit Hilfe des Chakras sehr schnell fortbewegen. Es kann in Notsituationen sehr nützlich sein, wie z.b bei einen Angriff und Flucht. Um das zu erleichtern, benutzt der Ninja häufig Dinge, die in der unmittelbaren Umgebung sind, wie z.B. Blätter, Sand oder Nebel, um sein Verschwinden bzw. Auftauchen zu verschleiern

D-Rang

Kinobori
Durch eine kontrollierte Chakrafokussierung in den Füßen ist es dem Anwender dieser Technik möglich an glatten Flächen hinauf zu laufen, wie zum Beispiel Bäumen, Wänden, etc.

Suimen Hokou no Gyou
Suimen Hokou ist die erweiterte Form des Kinobori, der Anwender dieser Technik muss erlernen sein Chakra haarfein auf die Begebenheiten des Wassers unter sich anzupassen und ist damit dann in der Lage über es hinweg zu laufen.

Kuchiyose Tobidougu
Mit diesem Jutsu kann der Anwender seine Waffen in einer Schirftrolleversiegeln und sie jederzeit im Kampf aufrufen das selbe geht mit einemtier nur darf es nicht größer als man selbst sein.

Kage Shuriken no Jutsu
der Anwender wirft Shuriken so dass im Schatten des ersten ein weiterer verborgen ist und so für den Feind unsichtbar.

Shunshin no Jutsu (Körperflimmern)
Diese Techink verlangt eine außergewöhnliche Geschwindigkeit. Mithilfe seines Chakra kann man sich von einem Punkt zu anderen bewegen, ohne dass das menschliche Auge dies mitbekommt. Die Entfernung bestimmt die Menge an Chakra. Es gibt viele verschiedene Arten dieser Technik. Wie man sieht, bestimmt die der Ort aus dem man stammt, die Art der Anwendung:
Kiri Shunshin (Nebel)
Konoha Shunshin (Blätter)
Mizu Shunshin (Wasser)
Suna Shunshin (Sand)
Erfordert: Schnelle Geschwindigkeit

Fukumikuchi Hari ( Verborgene Nadeln im Mund)
Man spuckt Nadeln, die man im Mund hat, auf den Gegner

Kanashibari no Jutsu (Temporäre Paralyse)
Mit dieser Technik kann man den Gegener kurzzeitig bewegungsunfähig machen. Paralysierte Gegner sind offener für Angriffe. ANBU Mitglieder sind für diese Fähigkeit bekannt.
Erfordert: ANBU


C-Rang

Shuriken Kage Bunshin no Jutsu
Dieses Jutsu erschafft, ähnlich wie der Kage Bunshin, eine Vielzahl echter Klone eines geworfenen Shuriken. Wie auch der Kage Bunshin machen die geklonten Shuriken reellen Schaden. Nach einem Treffer verschwinden sie wieder.

Kuchiyose no Jutsu
Um das Kuchiyose no Jutsu zu nutzen, muss man vorher einen Pakt mit der Tierart schliessen, die man beschwören möchte.

Bekannte Verträge sind:

* Schlangen (Orochimaru, Sasuke, Anko)

Senei Jashu
Senei Jashu ist ein C-Rang Nin-Jutsu bei dem der Anwender aus seinem Arm zwei, drei Schlangen herauskommen lässt, die den Gegner angreifen. Dieses Jutsu ist eine abgespeckte Version von Senei Ta-Jashu.

B-Rang

Senei Ta Jashu
Orochimaru benutzt diese Technik gegen Yamato. Sein Arm verwandelt sich in unzählige Schlangen die den Gegner angreifen.


A-Rang

Souja Sousai no Jutsu
Eine verbotene Technik bei der man die Fingerzeichen mit den Gegner ausführt da beide Hände von Gegner und Ausführer sich berühren müssen. Das ganze Chakra beider Personen wird verbraucht. So wollte Anko Orochimaru im Wald des Schreckens das Handwerk legen, gelang aber nicht da er sich mit einen Doppelgänger vertauschte und so Anko sich nur selbst das Chakra entzog.

S-Rang



Katon

E-Rang


D-Rang

C-Rang

Katon Goukakyuu no Jutsu
Katon Goukakyuu no Jutsu ist ein C-Rang Nin-Jutsu bei dem man einen gewaltigen Feuerball in Richtung des Gegners bläst. Diese Technik beherrscht standartmäßig jeder aus dem Uchiha-Clan.

Katon Housenka no Jutsu
Wie beim Katon Goukakyuu no Jutsu wird Luft und Chakra in der Lunge gesammelt. Das letzte Fingerzeichen muss bei diesem Jutsu gehalten werden. Im Gegensatz zu Katon Goukakyuu no Jutsu entsteht kein Feuerstrang sondern es entstehen viele etwa fußballgroße Feuerbälle in denen sich auch Geschosse wie z.B. Kunais und Shuriken verstecken lassen.

Katon Ryuuka no Jutsu
Katon Ryuuka no Jutsu ist ein C-Rang Nin-Jutsu bei dem man, nachdem der Anwender es geschaft hat seinen Gegner zu fesseln, ein Feuer auf einem dünnen Faden auf den Feind pustet.

B-Rang

Katon: Kasumi Enbu no Jutsu
Katon Kasumi Enbu no Jutsu («ÈË: «¹ß Î ÂåÄ) ist ein Nin-Jutsu bei der Anwender statt Feuer sehr viel Gas ausspuckt. Das Gas kann durch eine kleine Flamme entzündet werden und somit zu einem großen Feuerstrahl werden.

Katon Karyuudan
Katon Karyuudan ist ein B-Rang Nin-Jutsu, das in Verbindung mit Doton Doryuudan eingesetzt wird. Zuerst benutzt man Doton Doryuudan, um die Erdgeschosse auf seinen Gegner zu schießen, dann verbindet man diese mit Feuer.

Katon Karyuu Endan
Katon Karyuu Endan ist ein B-Rang Nin-Jutsu, bei dem der Ninja einen großen Feuerstrahl auf den Gegner bläst.


A-Rang

Katon Kaen Heki Gan no Jutsu
Katon: Kaen Heki Gan no Jutsu Eine große Feuerkugel wird bei diesem Jutsu in der Luft fabriziert. Zusammengefaßt wird es mit einer großen Menge an Chakra. Wenn die Kugel nun auf dem Boden aufkommt, entsteht eine großflächige Explosion mit Flammen.

]Katon Dai Endan
Katon Dai Endan ist ein Nin-Jutsu bei dem der Anweder zuerst Feuer in seinem Mund sammelt und dann einen riesigen Feuerball auf seinem Gegner bläst.

Katon Gouenkyu no Jutsu
Eine Weiterentwicklung von Katon: Gokakyu no Jutsu. Der Anwender spuckt dabei ebenfalls eine große kugelförmige Flamme auf den Gegner. Diese reißt den Gegner mit und geht dann in einer riesigen Explosion hoch.

Katon: Haisekishou
Asuma verwendet dieses Jutsu im Kampf gegen Hidan. Nachdem er die benötigten Fingerzeichen geformt hat, stößt er eine Aschewolke aus seinem Mund aus. Nachdem die Wolke den Gegner in sich eingeschlossen hat, lässt Asuma seine Zähne zusammenstoßen, und so entflammt die Wolke zu einer Explosion.

S-Rang

Katon: Gouryuuka no Jutsu
Bei diesem Jutsu pustet der Anwender einen gewaltigen Feuerball aus, der dem eines Drachenkopfes ähnelt. Dieses Jutsu scheint viel Chakra zu benötigen, da Sasuke sich in seine 2.Stufe verwandeln muss, um diese Technik auszuführen.

Suiton


E-Rang

D-Rang

C-Rang

B-Rang

A-Rang

S-Rang


Doton


E-Rang

D-Rang

C-Rang

B-Rang

A-Rang

S-Rang


Raiton


E-Rang

D-Rang

C-Rang

B-Rang

A-Rang

Chidori
ist eine Raiton - Blitzelement A-Rang Technik, bei der Chakra in der Hand konzentriert und gegen den Gegener eingesetzt wird. Dieses Nin-Jutsu wurde von Kakashi Hatake entwickelt und Sasuke beigebracht und besitzt die Fähigkeit jedes Material zu durchdringen. Jedoch hat Sasuke während seines Trainings bei Orochimaru gelernt, die Form seines Chidori zu verändern (z.B. in ein langes Schwert).

S-Rang

Chidori Nagashi
Chidori Nagashi ist ein Nin-Jutsu das, nicht wie es bei Chidori üblich ist, mit einer Hand, sondern mit dem ganzen Körper, oder einem Gegenstand den der Anwender in den Händen hält, erzeugt wird. Dies erlaubt ihm eine Art Schutz um sich herum zu errichten, der den Gegner schockt und auch unbeweglich macht; vermutlich weil dabei das Nervensystem angegriffen wird.

Kirin
Kirin (MŠk)Bei dieser Technik erwärmt Sasuke erst die Umgebung, um Gewitterwolken zu erzeugen. Dann nutzt er die Energie der Blitze, die aus den Gewitterwolken entstehen, um genug Energie für diese Technik nutzen zu können. Diese Technik ist stärker als jede Technik, die ein Mensch aus eigener Kraft erzeugen könnte und hat die Geschwindigkeit eines Blitzes, hunderte Male schneller als die Geschwindigkeit des Schalls. Das macht diese Technik so gut wie unausweichbar. Der Name Kirin leitet sich aus der japanischen Folkssage der Kirin ab. Diese Wesen sind schön, weise und bestrafen das Böse.

Chidori Senbon
Sasuke Uchiha setzt diese Erweiterung von Chidori im Kampf gegen Deidara ein. Er kann mit Hilfe von Chidori elektrische Senbon erschaffen, die er dann auf seine Gegner abfeuert. Außerdem haben sie die Eigenschaft des Chidoris alles zu durchschneiden.

Chidori Kusanagi
Mit diesem Jutsu ist Sasuke in der Lage ein Schwert aus elektrischer Energie zu formen. Dieses besitzt ebenfalls die Eigenschaft des Chidoris alles zu durchschneiden und kann damit Personen durchschlagen. Er setzte das Schwert das erste mal beim Kampf gegen Orochimaru ein, um diesen daran zu hindern seine Hände zu benutzen. Da Orochimarus Hände und sein Körper durchschlagen wurden und er sie deshalb nicht mehr benutzen konnte. Vermutlicher Weise hat also das Chidori Kusanagi als sekundäre Fähigkeit die des Chidori Nagashis den Gegner zu paralysieren.



Fuuton


E-Rang

D-Rang

C-Rang

B-Rang

A-Rang

S-Rang


Tai-Jutsu


E-Rang

D-Rang

C-Rang

Hayabusa Otoshi
Hayabusa Otoshi ist ein Tai-Jutsu bei dem der Gegner geschnappt und meistens von einer hohen Position mit dem Kopf nach unten auf den Boden geknallt wird. Der ausführende Ninja löst den Klammergriff meist kurz bevor dem Aufprall, sodass er genug Zeit hat um zur Seite zu springen, dem Opfer aber keine Zeit bleibt den Aufprall noch zu verhindern.

Konoha Kage Buyou
Konoha Kage Buyou ist ein C-Rang Tai-Jutsu, das den Gegner in eine ungeschützte Position zwingt. Der Anwender taucht als erstes kurz vor dem Gegner auf und versetzt ihm einen Tritt, der ihn in die Luft befördert. Der Ninja springt dann selbst in die Luft und positioniert sich so, als ob er der Schatten des Gegner wäre. Rock Lee verwendet dieses Jutsu, um sein Omote Renge einzusetzen; Sasuke, der diese Technik von Lee kopiert hatte, benutzt diese Technik, um sein Shishi Rendan anzuwenden.

Shishi Rendan
Bei diesem C-Rang Tai-Jutsu wird der Gegner zuerst mit Hilfe eines heftigen Trittes in die Luft befördert und anschließend von einer Serie aus Faustschlägen und Fußtritten wieder zu Boden geschlagen. Bisher ist nur von Rock Lee und Sasuke Uchiha, der sich die Technik mit seinem Sharingan von Lee kopierte, bekannt, dass sie die Technik beherrschen.



B-Rang

A-Rang

S-Rang


Gen-Jutsu


E-Rang

D-Rang

C-Rang

B-Rang

A-Rang



Clanjutsus:

Sofusha San no Tachi
Sofusha San no Tachi (操風車三ノ大刀, wörtlich "Manipulierende Windmühle, dritte Klinge") ist ein Jutsu von Sasuke Uchiha.

Bei dieser geschickten Kunst bindet man ein Drahtseil an ein Shuriken und einem Kunai und wirft diese nacheinander auf den Gegner. Diese dienen lediglich zur Ablenkung, damit der Gegner sich sicher fühlt. Da Sasuke die Wurfwaffen mit einem Faden verbunden hat und diesen auch um einen Baum gewickelten hat, wird das geworfene Shuriken, durch das Werfen des Kunais zurückgeschleudert und trifft den Gegner von hinten. Dieses Jutsu kommt so nur im Manga vor.

Magen: Kyoten Chiten
Magen: Kyoten Chiten (魔幻・鏡天地転, wörtlich "Dämonische Illusion: Himmelsspiegel und Erdumtausch") ist ein Genjutsu von Itachi Uchiha, welches er mit Hilfe seines Sharingan anwendet. Mit diesem Jutsu schleudert man andere Genjutsus zum Anwender zurück.

Utakata
Utakata (泡沫, "Vergänglichkeit") ist ein Genjutsu von Itachi. Itachi kann dieses Jutsu bereits anwenden, wenn man nur auf seinen Finger sieht. Ist der Gegner erst im Genjutsu gefangen, kann Itachi ihn verwirren und mit alptraumhaften Illusionen quälen.


Zuletzt von Uchiha Sasuke am Do Sep 11, 2008 4:12 pm bearbeitet; insgesamt 2-mal bearbeitet
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Uzumaki Naruto
Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 123
Dorf : Konoha
Alter : 15
Chakra : Fuuton
Anmeldedatum : 11.09.08

BeitragThema: Re: Sasukes Jutsus   Do Sep 11, 2008 4:07 pm

Kokuangyou no Jutsu
Kokuangyou no Jutsu ist eine A-Rang Gen-Jutsu Technik die den Gegner und alles im Umkreis in Dunkelheit hüllt.

Magen: Narakumi no Jutsu
Magen: Narakumi no Jutsu ist ein D-Rang Gen-Jutsu, bei dem der Anwender die Angst bzw. Furcht des Opfers seinem Gegner zur Schau stellt. Diese Technik kitzelt diese Vorstellung aus den Untiefen der Seele und zeigt sie dem Opfer wie eine Realität. Je schrecklicher die Vorstellung, desto größer der Schock.


Jubaku Satsu
Jubaku Satsu ist ein B-Rang Gen-Jutsu bei dem der Anwender verschwindet und sich dem Gegner unbemerkt nähert. Wenn der Ninja nahe genug ist, wächst ein Baum aus dem Boden der den Gegner mit seinen Ästen fesselt. Dannach erscheint der Anwender selbst aus dem Baum und attackiert das Opfer z.B. mit einem Kunai.



die drei kann er glaube ich nicht und könntest du bitte auch die E-Rang-Jutsus reintun? Alle kann er bestimmt net (Sexy-no Jutsu | Kai- bin ich mir nicht sicher, habe ich aber noch nie im Manga oder Anime gesehen)
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://narutoshippuudenrpg.forumieren.com
Uchiha Sasuke
Nuke-Nin
Nuke-Nin


Anzahl der Beiträge : 7
Anmeldedatum : 11.09.08

BeitragThema: Re: Sasukes Jutsus   Do Sep 11, 2008 5:53 pm

geändert What a Face What a Face What a Face What a Face
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Uzumaki Naruto
Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 123
Dorf : Konoha
Alter : 15
Chakra : Fuuton
Anmeldedatum : 11.09.08

BeitragThema: Re: Sasukes Jutsus   Do Sep 11, 2008 6:02 pm

Ah... danke fürs einfügen bei E-Rang und so^^

Utakata
Utakata (泡沫, "Vergänglichkeit") ist ein Genjutsu von Itachi. Itachi kann dieses Jutsu bereits anwenden, wenn man nur auf seinen Finger sieht. Ist der Gegner erst im Genjutsu gefangen, kann Itachi ihn verwirren und mit alptraumhaften Illusionen quälen.


Ist das nicht eine technik von Magekyou-Sharingan?^^°
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://narutoshippuudenrpg.forumieren.com
Uchiha Sasuke
Nuke-Nin
Nuke-Nin


Anzahl der Beiträge : 7
Anmeldedatum : 11.09.08

BeitragThema: Re: Sasukes Jutsus   Do Sep 11, 2008 6:08 pm

ne sind alles normale sharingan technicken
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Uzumaki Naruto
Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 123
Dorf : Konoha
Alter : 15
Chakra : Fuuton
Anmeldedatum : 11.09.08

BeitragThema: Re: Sasukes Jutsus   Do Sep 11, 2008 6:10 pm

kenn mich da nicht SO gut aus xD

Angenommen
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://narutoshippuudenrpg.forumieren.com
Gesponserte Inhalte




BeitragThema: Re: Sasukes Jutsus   

Nach oben Nach unten
 
Sasukes Jutsus
Nach oben 
Seite 1 von 1

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Ummeí-no Kagé :: ||RPG-Anmeldung|| :: [J] Anmeldung :: [J] Angenommen-
Gehe zu: